Mit dem eigenen Hund sollte gespielt werden!

Veröffentlicht von

Und wieso das so ist? Jede Form von Beziehung braucht Spiel. Egal ob bei den Menschen oder Tieren. All das was wir als Menschen Bindung nennen, das findet bei Hunden im Spiel statt. Es geht also gar nicht so sehr darum, Gehorsamkeit und Regeln zu lehren, sondern viel mehr darum, dem Tier anhand von Spiel zu zeigen, wie es sich sozial einzuordnen hat. Genauso tun das die Tiere in der Wildnis auch. Warum spielen Hunde so gern mit anderen Hunden? Weil sie sich anhand dessen selbst orientieren und definieren können. Hunde lernen anhand von Sozialkontakten mit anderen Wesen – genauso wie wir Menschen auch.

Warum es wichtig ist, das Spiel aus Sicht des Hundes zu verstehen

Seien Sie mal ehrlich, haben Sie sich schon mal gefragt, wie der Hund das Spielen eigentlich wahrnimmt? Sie können ja mal Hunde beim Spielen mit anderen Hunden beobachten und werden schnell feststellen, dass Sie wohl möglich ganz anders mit Ihrem Hund spielen. Sie werfen Stöckchen oder Bälle – doch rangeln Sie auch mal mit Ihrem Hund? Die wohl größte Herausforderung für Hundebesitzer ist es, sich das Spiel aus Sicht des Hundes bewusst zu machen und auch mal umzusetzen. Lassen Sie Ihre Kontrolle mal los und spielen Sie wie ein Kind mit Ihrem Hund: frei und ohne Kopf einzuschalten. Keiner guckt zu, keine Angst.

Selbstkontrolle aufgeben

Spiel ist Freude und Freiheit. Wir Menschen könnten mal probieren die Sprache der Hunde noch besser zu verstehen und uns mit Ihnen beim Spiel so zu verhalten, wie es auch andere Hunde tun würden. Versetzen Sie sich in den Hund hinein. Sie brauchen sich nicht zu verbiegen und wild umher rennen. Sie sollten allerdings den Spannungsbogen aufbauen, aufrechterhalten und dabei Ruhe bewahren. Gewähren Sie auch Knurren beim Spiel. Der Hund sollte sich frei fühlen. Ein gesundes Kräftemessen ist gut. Überprüfen Sie allerdings auch immer, dass der Hund wirklich spielerisch bleibt. Wenn Sie sich diesbezüglich sicher sind, dann darf der Hund auch knurren und bellen.

Hundespielzeug online kaufen

Natürlich können Sie auch zu herkömmlichen Spielzeugen für Hunde greifen. Es ist immer gut eins davon in der Tasche zu haben. Hundespielzeug finden Sie ganz einfach im Internet. Sie können Wurfbälle, Wurfarme und Frisbees einsetzen. Auch Kordeln zum Knabbern und Beißen sind für den Hund toll. Freuen Sie sich auf ein ausgiebiges Miteinander mit Ihrem Hund. Der wird sich freuen über die neuen Spielzeuge!

Kommentar hinterlassen